IMG_7976

…oder auch einfach: Schoko Tassenkuchen mit erhöhtem Proteinanteil.
Scroll down for recipe in english

Als ich das erste Mal von Tassenkuchen gehört habe konnte ich erst nicht glauben, wie einfach die Zubereitung ist.  Ein paar Zutaten in eine Tasse werfen, rühren, ab in die Mikrowelle und schon ist der Kuchen fertig?! Jawohl. So einfach geht das. Auch wenn ich kein allzu großer Fan von Mikrowellen bin finde ich diesen Tassenkuchen ideal gegen den kleinen (oder auch großen) Heißhunger auf etwas Süßes.

Für einen kleinen Tassenkuchen braucht man folgende Zutaten:

1 Ei
10 g Protein Pulver nach Wahl (optimalerweise Schokolade)
10 g Backkakao
25 g ungezuckertes Apfelmus
1/2 Teelöffel Backpulver

Zubereitung:

1.Alle Zutaten in einer Tasse vermischen
2.Tasse in die Mikrowelle stellen und für 1-2 min. „backen“
3. Nach dem „backen“ kurz auskühlen lassen
4. Kuchen durch umdrehen der Tasse herauslösen

Während des „Backvorgangs“ sollte man den Tassenkuchen im Auge behalten.
Falls er überzukochen droht den Backvorgang kurz unterbrechen.

Eine Portion hat: 174 kcal / P: 17.1 g / F: 9.1 g / K: 5.9 g

Die Makronährstoffe der Küchlein können übrigens ganz einfach angepasst werden.
Für weniger Fett kann man anstatt ein ganzes Ei zwei Eiweiß nehmen.
Für mehr Kohlenhydrate kann man 1/2 Apfel oder Banane klein würfeln und vor dem backen in der Mikrowelle dazugeben. Auf den Fotos seht ihr Küchlein mit Banane und Apfel.

Guten Appetit 🙂

______________________________________________________

Ingredients for one mug cake:

1 Egg
10 g protein powder
10 g cocoa powder (I used „baking cocoa powder“)
25 g unsweetened applesauce
1/2 tea spoon baking soda

1.Combine all ingredients in a mug
2.Microwave for 1-2 minutes (watch the cake during the „baking process“ as
it tends to boil over quickly)
3.Let the mug cake cool down
4.Seperate cake from mug by simply inverting the mug

One mug cake has: 174 kcal / P: 17.1 g / F: 9.1 g / C: 5.9 g