Very Berry Salat

Hallo und herzlich willkommen auf der neuen Seite von „Icecream, Science and Snatches“! Wer sich gefragt hat wieso es in den letzten Wochen so still auf dem Blog war, der hat hier nun die Antwort: ich bin mit meinem Blog umgezogen. Als absolutes Computer Genie (nicht!), war der Umzug vor allem in den ersten Tagen sehr nervenaufreibend. Nichtsdestotrotz, habe ich es eeeeendlich geschafft: ich bin zufrieden und nun auch ein kleines bisschen stolz auf das, was ihr heute hier zu sehen bekommt. Ich hoffe es gefällt euch mindestens genauso gut wie mir.

Das Menü in der oberen Leiste soll euch erleichtern, sich durch die verschiedenen Bereiche meines Blogs zu klicken.
Wer z.B. mal nicht weiß was er zum Frühstück essen soll, der kann sich einfach unter Recipes > „Frühstück/Breakfast“ inspirieren lassen. Wer in der letzten Zeit ein bisschen verfolgt hat was ich mache der weiß, dass ich zur Zeit noch eine „30 Days Without Sugar“ Challenge mache. Da ich sehr begeistert von den Auswirkungen bin (ein Fazit über die Challenge werde ich in den kommenden Tagen schreiben) und auch andere dazu bewegen möchte es einfach mal auszuprobieren, soll die „30 Days Without Sugar“ Challenge ebenfalls ein fester Bestandteil meines Blogs werden. Rezepte, welche bedenkenlos während der Challenge nachgekocht/nachgebacken werden können, sind ab sofort unter Recipes > 30 Days Without Sugar aufzufinden. Obwohl ich selbst für mich den Konsum von Früchten mit einem hohen Fruchtzuckeranteil während der Challenge ausgeschlossen habe, werde ich trotzdem in dieser Kategorie auch Rezepte mit allerlei Früchten posten. Grundsätzlich können sämtliche Früchte während der Challenge gegessen werden. Da ich meinen Zuckerkonsum aber im täglichen Leben ohnehin schon im Auge behalte und sehr viel frisch koche, war das weglassen sehr süßer Früchte eben MEINE persönliche zusätzliche Herausforderung.

Des Weiteren könnt ihr Beiträge zum Thema Ernährung unter „Nutrition“ finden. Hier habe ich ebenfalls noch eine extra Kategorie zur „30 Days Without Sugar“ Challenge eingebaut, auf welcher man nochmal die Idee hinter der Challenge, Links zu den von mir verfassten Richtlinien und Tipps der Challenge finden kann.

Die Rubrik „Life&Training“ wird weiterhin meine Gedanken und Erfahrungen zum Thema Gewichtheben, CrossFit und alles rund um einen aktiven Lebensstil beinhalten.

In Zukunft werde ich dann hoffentlich auch nicht wieder so lange

Zu guter letzt wollte ich euch aber natürlich nicht nur meine neue Seite zeigen, sondern auch direkt ein sehr simples aber leckeres Rezept mit euch teilen.

Fruchtig frischer Salat mit Beeren // Very Berry Salad

Fruchtig frischer Salat mit Beeren // Very Berry Salad
Rezept drucken/Print recipe
Portionen Vorbereitung
2 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 5 Minuten
Fruchtig frischer Salat mit Beeren // Very Berry Salad
Rezept drucken/Print recipe
Portionen Vorbereitung
2 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 5 Minuten
Zutaten
  • 1 Salatherz/lettuce heart ~115g
  • 100 g Blaubeeren/blueberries
  • 100 g Erdbeeren/strawberries
  • 100 g Salatgurke/cucumber
Anleitungen
  1. Salat und Gurke klein schneiden. Tipp: Als "Dressing" ca. 50 g griechischen Joghurt mit etwas Zimt vermischen und auf den Salat geben.
  2. Salat, Gurke und die Beeren in eine Schale geben, vermischen und auf zwei Schalen verteilen. Tipp: Als "Dressing" ca. 50 g griechischen Joghurt mit etwas Zimt vermischen und auf den Salat geben.
  3. Tipp: Als "Dressing" ca. 50 g griechischen Joghurt mit etwas Zimt vermischen und auf den Salat geben.
Preparation
  1. Chop up salad and cucumber.
  2. Place salad, cucumber and the berries in a bowl. Mix and portion out to two smll bowls.
  3. Tip: As a "dressing" you can use 50 g of greek yoghurt with a pinch of cinnamon.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.